EDU Burgdorf
Home > Wahlen

Gemeindewahlen Burgdorf 27. November 2016

David Niederhauser, Stadtrat
David Niederhauser, Stadtrat

Ein Rückblick

Unsere Liste Nummer 1 und die Kandidaten

Wahlresultate

 

*****

Rückblick auf die Burgdorfer Wahlen 2012

Interview von Thomas Kuhn mit David Niederhauser, unserem wieder gewählten Stadtratsmitglied

Standpunkt Ausgabe Kanton Bern, Januar 2013

In Burgdorf wurde am 25. November 2012 gewählt. In welcher Hinsicht konnte die EDU ihre Ziele erreichen?

Mit einem Wähleranteil von 4 % konnte der bisherige EDU- Sitz gehalten werden.

Welche Absichten konnten nicht realisiert werden?

Um einen zweiten Sitz zu gewinnen hätte es ca. 25 – 30 weitere volle EDU-Listen gebraucht. Der Wunsch vom zweiten Sitz ging nicht in Erfüllung.

Welche wichtigen Erkenntnisse lassen sich aus diesen Wahlen gewinnen?

Dank der sehr treuen EDU-Wählerschaft konnte, mit dem für die EDU-Burgdorf möglichen Wahlaufwand, der bisherige Sitz gesichert werden. Eine Listenverbindung mit anderen christlichen Parteien kann helfen, dass möglichst viele Christen ins Parlament gewählt werden. Wichtig ist zudem, dass möglichst viele Kandidaten bei den Wahlen mithelfen.

Wie sehen die nächsten Schritte der EDU Burgdorf aus?

Mit einem Rundschreiben wollen wir der Wählerschaft und den Wahlhelferinnen und Wahlhelfer danken für die Unterstützung. Im Weiteren geht es um einen möglichen Anschluss an eine Fraktion für die kommende Legislatur.

Aufruf an unsere Freunde

Liebe Freunde der EDU,

 

Wir von der Ortspartei Burgdorf freuen uns, Euch über das Burgdorfer Wahljahr 2012 zu informieren.
Am Sonntag, 25. November 2012 werden in Burgdorf die 40 Mitglieder des Stadtrates neu gewählt.

Für uns als kleine Partei bedeutet dies eine besondere Herausforderung, die wir aber mit Zuversicht und Vertrauen angehen wollen. Wir möchten den bisherigen EDU-Stadtratssitz verteidigen und würden uns sehr freuen, wenn es für einen zweiten Sitz reichen würde.

 

Bereits jetzt danken wir all den treuen EDU-Wählerinnen und -Wählern für ihre Stimmabgabe am Wahltag. Für die Wahlvorbereitungen sind wir als EDU-Burgdorf jedoch auf Unterstützung angewiesen.

Zur Zeit laufen die Anfragen für Wahlkandidatinnen und -Kandidaten sowie Wahlhelfer. Im Sommer wird es einen Brunch mit allen Kandidaten und Wahlhelfern geben und vor den Wahlen ist zudem eine Standaktion in der Stadt geplant.

 

Besonders freuen würde uns, wenn Ihr, liebe Freunde, die Wahlen in Eurem Umfeld bekannt macht und Eure Verwandten und Bekannten in Burgdorf motiviert zu wählen.

 

Da die Wahlvorbereitung für uns als Partei auch eine finanzielle Herausforderung ist, haben wir uns erlaubt, einen Einzahlungsschein beizulegen.

 

Wir danken Euch allen schon jetzt ganz herzlich für Eure Unterstützung und wünschen Euch eine gesegnete Zeit.

 

Liebe Grüsse

David Niederhauser, Stadtrat
und Markus Kronauer, Präsident

 

zurück zu Wahlen 2012